Der Kampf um Amerikas 51. Staat – kurz erklärt

0
(0)

From Vox.

This is a republished video for our German-speaking audience. Watch the original video in English here: https://www.youtube.com/watch?v=bfUeekXbYzk

Washington D. C. stand noch nie so kurz davor, ein Bundesstaat zu werden. Könnte das schon bald wirklich passieren?

Abonniert unseren Kanal! http://goo.gl/0bsAjO

Am 26. Juni 2020 stimmte das US-Repräsentantenhaus dafür, Amerikas Hauptstadt Washington D. C. zum 51. Bundesstaat der Vereinigten Staaten zu machen. Hierbei handelte es sich um ein historisches Votum, in der das Land – 60 Jahre nach der letzten Aufnahme eines Staates – dieser Entscheidung näher gekommen ist als je zuvor. Zunächst jedoch nur symbolisch, denn zumindest im Jahr 2020 hat D. C. keine Chance, ein Staat zu werden.

Die Abstimmung verlief am 26. Juni fast ausschließlich nach parteipolitischen Gesichtspunkten; während die Demokraten größtenteils für die Staatlichkeit von D. C. stimmten, waren die Republikaner dagegen. Das hängt damit zusammen, dass die Demokraten durch die Schaffung von D. C. als Bundesstaat zusätzliche Sitze im Kongress erhalten und dadurch das Machtverhältnis zwischen den Parteien beeinträchtigt würde. Aus diesem Grund haben Präsident Trump und der von den Republikanern kontrollierte Senat versprochen, jeden Vorschlag D. C. zu einem Bundesstaat zu machen, abzulehnen. Staatlichkeit war in den USA schon immer ein politisches Thema. In der Vergangenheit fügten die Amerikaner Staaten vorwiegend paarweise hinzu, um das politische Gleichgewicht zu erhalten. In diesem Zuge kam es zwar vor, dass ein einzelner Bundesstaat zugelassen wurde, dies zählte jedoch eher zu den Ausnahmen.

Dennoch sprechen starke Argumente für die Staatlichkeit in D. C.: Die Stadt hat eine ähnlich hohe Bevölkerungszahl wie andere Bundesstaaten; die über hunderttausend Einwohner haben bei der nationalen Gesetzgebung kein Mitspracherecht; die lokale Regierung ist immer der Gefahr ausgesetzt, von dem Kongress sowie der Regierung überwältigt zu werden. Vereinfacht gesagt, die Gesetze, die den Bezirk damals schufen, sahen es nicht vor, dass aus Washington D. C. eines Tages eine Großstadt wird. Als 1993 das letzte Mal im Kongress über die Staatlichkeit abgestimmt wurde, war das demokratisch kontrollierte Abgeordnetenhaus noch dagegen – aktuell wäre die

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

We are sorry that this post was not useful for you!

Help us improve our content!

Tell us if mBlip should continue to feature this YouTuber's content.